Service-Navigation

  • Sie sind hier:
  • Startseite

Suchfunktion

  • Unser Haus in der Bahnhofstraße 26 in Pforzheim. Sie finden uns gegenüber dem Polizeirevier Pforzheim-Nord. Der Eingang befindet sich in der Hofdurchfahrt.

  • Alles in einer Broschüre

    Was darf ich - was nicht?

    hier geht's direkt zur Broschüre (oder im Downloadbereich noch weitere interessante Informationen)

  • Der Landesjustizminister, Herr Guido Wolf, besuchte 2019 das HdJR und zeigte sich insbesondere von der Arbeit des Anti-Graffiti-Mobils begeistert. Siehe Presseartikel Pforzheimer Zeitung vom 12.11.2019

    Das Anti-Gaffiti-Mobil wurde beim Neujahrsempfang 2015 vom damaligen Oberbürgermeister Gert Hager mit der Bürgermedaille der Stadt Pforzheim ausgezeichnet.
    Hier gehts zum Image-Film

  • Arbeitseinsatz Anti-Graffiti-Mobil - straffällige Jugendliche entfernen ihre verursachten "Schmierereien" und leisten auf diese Weise ihre gerichtlich auferlegten Sozialstunden.

  • SAT 1 mit Focus-TV bei den Dreharbeiten zur Schulschwänzerreportage

  • Arbeitseinsatz des HdJR: Jugendliche säubern im Rahmen ihrer Sozialstunden eine Bahnlinie in Pforzheim.

  • Mehr Informationen zum Polizeiberuf gibt es unter www.polizei-der-beruf.de

  • "Putzaktion" des Anti-Graffiti-Mobils im August 2019 auf der A8 bei Remchingen (v.l. Polizeihauptkommissar Volker Weingardt - Haus des Jugendrechts, Leitender Kriminaldirektor Thomas Rüttler - Leiter Kripo Karlsruhe, LKA-Präsident Ralf Michelfelder, Heike Kuppinger - Bezirksverein Nordstadt e.V.,  Andreas Bihler - ehrenamtl. Maler, Klaus Vetter - Fachkoordinator Jugendkriminalität.

  • Großaktion des Haus des Jugendrechts in Sachen gemeinnütziger Arbeit von Jugendlichen - in Zusammenarbeit mit der Stadt Pforzheim / Technische Dienste und der Malerinnung.

  • #Einstellungsoffensive

    ...werde Teamplayer!

    Bewirb' Dich unter:
    www.polizei-der-beruf.de

  • Eine Delegation des HdJR Pforzheim präsentierte sich 2019 unter der Führung von Herrn Erstem Staatsanwalt Dr. Bernhard Ebinger beim Fachkongress der bundesweiten Häuser des Jugendrechts in Paderborn. Mit dabei: Vertreter von Staatsanwaltschaft, Polizei sowie den Jugendämtern Pforzheim-Stadt und Enzkreis.

  • Alles über Gewalt und weitere Themen unter: www.polizeifürdich.de
    oder über die Beratungsstelle für Jugendliche und Eltern unter: www.beratung-pf.de

  • Der damalige Baden-Württembergische Justizminister, Herr Rainer Stickelberger, trägt sich 2012 im Haus des Jugendrechts in das Goldene Buch der Stadt Pforzheim ein.
    Bildquelle: Mühlacker Tagblatt

  • Die Broschüre macht auf die häufigsten Gefahren aufmerksam, denen Kinder und Jugendliche beim Umgang mit digitalen Medien begegnen können (z.B. Kinderpornographie, Hassreden, Gefahren sozialer Netzwerke). Download unter polizei-beratung.de

Wer sind wir?


Staatsanwaltschaft, Polizei und Bezirksverein für soziale Rechtspflege unter einem Dach in enger Zusammenarbeit mit Jugendamt und Amtsgericht.

Ziele


Gemeinsam Kinder und Jugendliche schnell wieder auf den "rechten Weg" bringen - nicht parallel oder unabhängig voneinander!

Entstehung


Seit 6. Februar 2012 arbeiten wir gemeinsam unter einem Dach in der Bahnhofstr. 26 in Pforzheim. Davor lag ein langer, aber fruchtbarer Weg!

Rahmenkonzeption


Unsere Zusammenarbeit ist in einer gemeinsam erstellten Rahmenkonzeption mit Anlagen geregelt.

Kontakt


Haus des Jugendrechts
Bahnhofstr. 26
75172 Pforzheim

07231/ 60500-40 (Zentrale / Geschäftszimmer)

07231/ 60500-50 (Leitung)

hdjr.pforzheim@polizei.bwl.de

Lage und Anfahrt

Zum Kontaktformular

 

Anti-Graffiti-Mobil


Haben Sie Fragen?


 

Eine Übersicht über die häufig gestellten Fragen finden Sie hier.

Aktuelles


Haftstrafen für zwei Schwestern am Freitag, 26.09.2020

zu den Details

Massenschlägerei beim Hebel-Gymnasium am Freitag, 24.07.2020

zu den Details

Schüsse auf Passanten mit Luftdruckwaffe am Samstag, 27.06.2020
zu den Details

Jugendlicher droht mit Beil in Innenstadt am Samstag, 15.02.2020
zu den Details

Justizminister Herr Guido Wolf besucht das HdJR, 11.11.2019
zum PZ-Artikel vom 12.11.2019

Hilfe für Opfer und Zeugen: Psychosoziale Prozessbegleitung.
zum Flyer

Jugendschutz - alles zum Thema verständlich erklärt
zur Broschüren im Downloadbereich

Eine Delegation aus Offenburg mit Staatsanwaltschaft, Landgericht, Polizei und Jugendamt informierte sich am 24.07.17 über die Arbeit im Haus des Jugendrechts. Ziel ist die Installation eines solchen Hauses im Ortenaukreis.

Das Anti-Graffiti-Mobil wird am Mittwoch, 03.05.17 in Augsburg vorgestellt!

Arbeitseinsatz mit gemeinnützigen Arbeitsstunden am Samstag, 22.04.17 beim TG 88 in Pforzheim (Wilferdinger Höhe)
zu den Details

Sonnenhof: Polizei greift ein, um Racheakte zu unterbinden.
Zum Pressespiegel und dem Artikel in der Pforzheimer Zeitung.

Arbeitseinsatz mit gemeinnützigen Arbeitsstunden am Samstag, 01.04.17 beim TV 1834 e.V. in Pforzheim (Bohrrain)
zu den Details

Arbeitseinsatz mit gemeinützigen Arbeitsstunden am Samstag, 25.03.17 im Waldkindergarten Pforzheim-Mäurach
zu den Details

Arbeitseinsatz mit gemeinützigen Arbeitsstunden am Samstag, 11.02.17 in der Stadtkirche Pforzheim
zu den Details

Beratungsstelle für religiös begründeten Extremismus in Baden-Württemberg.
zu den Details

Die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien ist innerhalb von Pforzheim umgezogen.
zum Flyer
Arbeitseinsatz mit gemeinützigen Arbeitsstunden am Samstag, 24.09.16 im Stadtteil Huchenfeld

zu den Details

Arbeitseinsatz mit gemeinützigen Arbeitsstunden am Mittwoch, 07.09.16 in der Oststadt Pforzheim
zu den Details




Fußleiste